Am Freitag den 26.05.2017 fällt unsere Sprechstunde wegen dem Brückentag aus.  

 

 


 

                                                                                     

 

Workshop

(Macht)Beziehungen in der Arbeit mit Geflüchteten -  Rollen, Herausforderungen, Perspektivenwechsel

Mittwoch, der 07. Juni 2017

15.00 Uhr - 19.00 Uhr

 

Wir laden Sie herzlich zu unserem Folge-Workshop "(Macht)Beziehungen in der Arbeit mit Geflüchteten -  Rollen, Herausforderungen, Perspektivenwechsel".

Dieser Workshop schließt sich an unseren Workshop "Macht und Privilegierung in der Arbeit mit Geflüchteten" an, den wir am 23. März 2017 im Rahmen der "Internationalen Wochen gegen Rassismus" zusammen mit der FreiwilligenAgentur in der Fabrik Osloer Straße e.V. durchgeführt haben.

Nun soll es mit Anti-Bias-Methoden und in Kleingruppenarbeit verstärkter um das Dreiecksverhältnis zwischen Hauptamtlichen, Ehrenamtlichen und Gefluchten gehen. Wir werden den Workshop gemeinsam mit John Mahfoud von "Misch mit! - Engagement und Nachbarschaft" gestalten, welcher in der Geflüchteten-Arbeit aktiv ist und selbst Fluchterfahrungen besitzt.

Datum: Mittwoch, der 07. Juni 2017

Uhrzeit: 15.00 Uhr - 19.00 Uhr

Ort: Fabrik Osloer Straße e.V., Alte Werkstatt I Raum B, Osloer Straße 12, 13359 Berlin

Workshop-Leiterinnen: Désirée Galert, M.A. & Marieke Schippert, M.A. von PIIP Kompetenzzentrum, NARUD e.V.

Hinweis: An diesem Workshop kann auch ohne den Besuch des vorangegangenen Workshops teilgenommen werden.

 

Wir bitten um Anmeldung bis zum 02. Juni 2017 unter folgender Email-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir freuen uns auf einen weiteren konstruktiven Workshop!

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Geflüchtete ins Enagement begleiten, Austausch und neue Perspektiven

 
Mittwoch, 28.Juni.2017
 
Viele Organisationen wollen zunehmend ihre Zusammenarbeit zwischen Einsatzstellen und engagierten Geflüchteten intensivieren und einen fachlichen Austausch auf Augenhöhe fördern. Um sich persönlich und als Organisation zum Engagement von Geflüchteten zu positionieren und diese professionell im Engagement zu begleiten, ist eine Auseinandersetzung und Austausch mit anderen Organisationen sehr wichtig.

Dieses Werkstattgespräch möchte dafür einen ersten Rahmen bieten. Zusammen mit den Teilnehmer_innen wollen wir für den Umgang mit Geflüchteten im Engagement sensibilisieren und dadurch zu einer Öffnung für diese Zielgruppe beitragen.

Teilnehmer_innen:
Gemeinnützige Einrichtungen aus dem Bezirk Mitte und Berlin, Initiativen und Migrant_innenselbstorganisationen, bei denen sich Engagierte einbringen können.
Die Teilnahme ist kostenfrei, da das Werkstattgespräch im Rahmen des Projektes „Beratung von Organisationen und Initiativen in der Geflüchtetenarbeit im Bezirk Mitte“ gefördert wird.
Umgesetzt wird das Projekt von der Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland.

Diese Veranstaltung ist als Auftakt gedacht, in fortführenden Veranstaltungen sollen weitere Fragestellungen bearbeitet werden.

Anmeldung bis zum 16.06.2017
bei Anna Asfandiar:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 

Um die Bedeutung des Ehrenamtes zu betonen und die Ehrenamtlichen für ihr Engagement zu ehren, starten wir eine neue Reihe:

Das Ehrenamt im Porträt“. Möchten Sie Ihre Erfahrungen mit uns und anderen Interessenten teilen? Dann melden Sie sich doch für ein kleines Interview bei uns!